Diese Webseite benutzt Cookies zur Authentisierung, Navigation und für andere Funktionen.
Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät abgelegt werden.
Weitere Hinweise zur Nutzung von Cookies auf dieser Seite finden Sie in der "Datenschutzerklärung".

Aktuelles

Unsere neuen Mitgliedsfirmen im Februar 2012

Galerie

 

Wir haben einen neuen Unternehmer des Monats: Heinz Seifried Landtechnik!

Er führt dieses Unternehmen in zweiter Generation. Sein Vater hatte es noch vor dem Weltkrieg gegründet und hatte sich damals noch um Nähmaschinen und Fahrräder gekümmert. Heute werden hier landwirtschaftliche Maschinen, Rasenmäher und Motorsägen verkauft und repariert. Als ich ihn fragte, worauf er besonders stolz sei, antwortet er sofort: „Natürlich auf meine Frau!“. Es seien harte Zeiten gewesen und früher konnte er mehr Arbeitnehmern eine Arbeitsstelle geben. Dies ist derzeitig leider nicht der Fall, aber er blickt hoffnungsvoll in die Zukunft. Dabei repariert er manche Geräte noch, bei denen die meisten Händler aufgeben und versucht auch hier unkonventionelle Lösungen, damit die geliebten Maschinen seiner Kunden noch länger erhalten bleiben. Es war ein tolles, interessantes Interview!

Unsere neuen Mitgliedsfirmen im Januar 2012

Galerie


Unser aktueller Unternehmer des Monats: Lothar Schwab, Uhren und Schmuck! Ein Geschäft, in dem noch Wert auf Kundenservice und Freundlichkeit gelegt wird.
Gegründet hat Herr Schwab sein Unternehmen bei uns in Bad Dürrheim im März 2008 und beschäftigt in seinem Laden zwei Mitarbeiterinnen. Stolz erklärt uns Herr Schwab, dass er individuelle Anfertigungen, Umarbeitungen und Reparaturen aller Hersteller ohne Ausnahme anbietet. Wenn man durch den Laden blickt und sich die Auslagen anschaut, sieht man nicht nur den üblichen Schmuck, sondern auch Besonderheiten, Einzelstücke und handgefertigte Unikate, die Sie nicht woanders erhalten.

Als wir ihn fragen, worauf er besonders stolz sei, antwortet er: „Auf meine Familie, die mich tatkräftig unterstützt“ und auf seine Mitarbeiterinnen, ohne die es nicht ginge und die ihn durch ihre hochwertige Ausbildung sehr unterstützen. Wir wollten natürlich auch wissen, wo er sich in 20 Jahren sieht. Da muss er doch ein wenig überlegen und sagt aber dann, das er hofft, dass sein Geschäft bis dahin weiterhin so gut läuft und vielleicht sogar noch ein wenig besser.

Besuchen Sie doch Herrn Schwab im Wohnpark Kreuz 1, er freut sich auf Ihren Besuch und lassen Sie sich von diesem tollen Service beeindrucken!