Diese Webseite benutzt Cookies zur Authentisierung, Navigation und für andere Funktionen.
Mit der Nutzung dieser Webseite stimmen Sie zu, dass Cookies auf Ihrem Gerät abgelegt werden.
Weitere Hinweise zur Nutzung von Cookies auf dieser Seite finden Sie in der "Datenschutzerklärung".

Aktuelles

Galerie

Metzgerei Münsch

Passend zum Sommer und zur Grillzeit freuen wir uns, dass wir diesen Monat der Metzgerei Hegi-Metzg Münsch als Unternehmer des Monats gratulieren können! Gegründet wurde die damalige „Metzgerei Zabler“ 1905 und die Familie Münsch hat diese im August 1973 übernommen. Mittlerweile wird das Familienunternehmen von Rainer Münsch, der zweiten Generation, geleitet. Besonders stolz ist die Familie, dass es sich immer noch um eine eigene und traditionsreiche Schlachtung handelt. Alle Fleisch- und Wurstwaren werden in eigener Herstellung gefertigt. Besonders beliebt sind der Schwarzwälder Schinken, der Schwartenmagen, sowie die Maultaschen. Diese Köstlichkeiten bekommen Sie nirgendwo anders außer dort. Die Tiere aus der Schlachtung kommen hier aus der Gegend. So sind die Transportwege kurz und die Qualität kann immer optimal geprüft werden.

Nicht nur fleißig, sondern auch wohltätig ist die Familie Münsch. So haben Sie vor Jahren die Gelder für den Brunnen gespendet, der sich auf den Weg zu Ihnen befindet und nun einen Verkehrskreisel bildet. Bis vor 12 Jahren, so erinnern sie sich wehmütig, hat noch das Hegifest stattgefunden. Dort haben sie die Wurst gesponsert und konnten mit der Hilfe der anderen Hegi-Bewohner unter anderem eine Säuglingstasche und die Anzüge für die Feuerwehr sponsern.

Sogar jetzt noch kommen Kurgäste nach BD und fragen, wann mal wieder Hegi-Fest ist. Aber aufgrund der Behörden findet es nicht mehr statt und mittlerweile ist die Platzmöglichkeit auch nicht mehr gegeben.

Probieren Sie doch auch einmal die leckeren Wienerle oder nutzen Sie den Partyservice.

Unsere neuen Mitgliedsfirmen im Juli 2012

Galerie

Schreinerei Catterfeld

Unser Unternehmen in diesem Monat ist die Schreinerei Catterfeld. Sie ist in der holzverarbeitenden Branche angesiedelt und der Geschäftsführer Helmut Catterfeld und sein Team arbeiten mit Leib und Seele. Seine Mitarbeiter bestehen aus einem Lehrling, einem Gesellen und natürlich ihm.

Sie beraten nicht nur, sondern entwerfen und planen sowohl Möbel, wie auch den Innenausbau. Er kümmert sich um die individuellen Kundenwünsche und schafft somit mehr Lebensqualität und Freude. Dabei gehört das Thema Sicherheit natürlich auch dazu. Hier sorgt er durch entsprechende Schließanlagen, dass Ihr Eigenheim sicher bleibt. Zu seiner Arbeit gehören auch Wärme- und Schallschutzarbeiten an Haus- und Wohnungstüren. Durch das Anbringen von Glas bringen sie mehr natürliches Licht in Ihre Räume, was ein Gewinn an Lebensqualität bedeutet.

Helmut Catterfeld ist stolz ein Schreiner-Tischler zu sein, weil es ein vielseitiger, kreativer und interessanter Beruf ist. Der Umgang mit den unterschiedlichsten Materialien wie Holz, Glas und Stein machen ihm viel Spaß. Seine Mitarbeiter und er lieben die abwechslungsreichen Tätigkeiten, die sie für ihre Kunden durchführen dürfen.

 

Als kleines Extra, hat er Ihnen ein besonderes Gedicht rausgesucht:

Die Fuge

Gott schuf das Holz, mal hart, mal weich,
doch eines, sprach er, ist immer gleich.

Es wird nie rasten und nie ruhn,
wird arbeiten, wird immer was tun.

Und so gab er dem Holz die Zellen,
jetzt konnte es schwinden und auch quellen.

Doch als es schwand, wurd´s plötzlich klar,
da war ein Stück, wo nichts mehr war.

Und da sprach unser Herr, der Kluge:
mein liebes Holz, das ist die Fuge.

Trag sie mit Achtung und mit Stolz,
an ihr erkennt man dich als Holz.

Auch Fugen sind ein Stück Natur,
begreif das Mensch, sei nicht so stur!

Galerie

Kilian GmbH

Es ist Frühling und passend dazu ist unser Unternehmer des Monats im Mai die Firma Kilian GmbH. Es handelt sich hier um eine Garten- und Landschaftsbau-Firma, die im Verband organisiert ist. Gegründet wurde das Unternehmen von Bernhard Kilian im Jahr 1980. Später kam sein Bruder Siegfried hinzu. Anfangs gab es diesen Betrieb 10 Jahre lang in Tuningen. Aber durch notwendige Vergrößerungen gingen die beiden Brüder in ihren Heimatort Hochemmingen zurück und sind dort schon seit über 20 Jahren.

Mittlerweile hat der kleine Familienbetrieb 7 Mitarbeiter, inklusive Auszubildendem. Die Klientel ist vorwiegend privat, aber auch Kur-Kliniken oder Industriefirmen gehören dazu. Für das Solemar war die Firma in den vergangenen Jahren ebenso mit verschiedenen Planungen und Ausführungen dabei. Als ich sie frage worauf Sie besonders stolz sind, antwortet mir Bernhard Kilian sofort „Stolz sind wir, dass alles aus einer Hand ist und auf unsere zuverlässigen, fleißigen Mitarbeiter.“ Und Siegfried Kilian sagt, sie seien „stolz auf die kreativen, innovativen Ideen, die hochwertige Gestaltung und die zufriedenen Kunden“. Sie freuen sich ihren Kunden ein breit gefächertes Spektrum anbieten zu können. Von verschiedenen Belagsarbeiten, Pflegearbeiten im Garten, Zaunanlagen über Lichtkonzepte, Sicht- und Windschutz und vielem mehr, bieten sie von der Planung bis hin zur Ausführung alles unter Berücksichtigung der individuellen Wünsche der Kunden.

Für den originalen Quellfels mit dem unverfälschten Schwarzwälder Granit haben sie sogar eine eigene Manufaktur. Derzeitig bieten sie Zäune aus Beton an, die wirklich toll aussehen und die durch die dekorativen Maserungen sehr natürlich wirken. Seit kurzem sind sie sogar Gardena Kompetenzpartner.